Schnelle Wundheilung durch körpereigenes Blut

Für bestimmte Eingriffe, etwa umfangreichere Operationen mit größeren Wundflächen, bietet sich die Beschleunigung des Heilprozesses mit Hilfe der PRGF-Methode an. Hierbei wird körpereigenes Blut genommen, aus dem dann jene Proteine gewonnen werden, die auch bei einer normalen Verletzung für den Wundverschluss sorgen. Eine Methode, die den Behandlungserfolg enorm beschleunigt.